gitarre.blog als Gitarren-Community

Mit dem schönen deutschen Wort „Community” möchte ich Euch sagen, dass es viele Möglichkeiten gibt, bei gitarre.blog mitzumachen und sich auszutauschen.

Du bist Leser:

Ich freue mich über Kommentare zu den Blogbeiträgen. Du kannst hier einfach nur Deinen Senf dazu geben, eine Frage stellen oder ergänzende Infos posten. Kommentare machen einen Artikel noch interessanter.

Vorschläge oder Themenideen kannst Du mir gerne auch über das Kontakformular schicken. Oft bin ich auf der Suche nach guten Ideen und Anregungen!

Du kannst gitarre.blog auf Facebook, Instagram oder Twitter folgen. Auch hier kannst Du kommentieren, teilen und liken.

Du bist Musiker:

Sehr gerne darfst Du Deine Musik im Podcast, im Blog und im Webradio vorstellen. Natürlich muss es sich um akustische Gitarrenmusik handeln. Auch sollte eine gute Audioproduktion selbstverständlich sein. Lust Dich hier vorzustellen? Dann nix wie hin zum Kontaktformular.

Du bist Autor:

Du schreibst gerne über Gitarrenthemen? Du kannst Tipps, neue Musik oder Workshops anschaulich und interessant beschreiben? Dann werde Gastautor bei gitarre.blog! Es gibt eine kleine Vergütung für den Text und eine „Autorenbox” mit Link zu Deinen Profilen und Deiner Webseite.

Du bist Mäzen, Pate, Oligarch oder Ölmulti:

Nein im Ernst: Wenn Die gitarre. blog gefällt, freue ich mich über einen kleinen Beitrag zur Kostendeckung. Hier siehst Du die verschiedenen Möglichkeiten, und was Du selbst davon hast.

gitarre.blog soll keine Einbahnstraße sein. Nur Mut! Vielleicht ist ja ein Kommentar zu einem Blogbeitrag ein guter Anfang!