Ab und zu werde ich gefragt, ob ich in diesem ehrenwerten Blog nicht eine Anleitung zum Saitenwechsel schreiben könnte. Oder erklären kann, was man beim Gitarrenkauf beachten sollte. Oder ob ich beschreiben kann, wie man am besten eine Gitarre stimmt.

Könnte ich schon. Aber mal ehrlich: Das Internet wimmelt von solchen Anleitungen. So gerne ich auch Artikelwünsche erfülle – hier könnte ich nur „mehr vom Gleichen“ beschreiben. Das ist nicht schlau 🙂

Lieber habe ich hier gute Links herausgesucht und zusammengestellt, die diese Fragen kompetent und anschaulich beantworten.

Was ist beim Gitarrenkauf zu beachten?

Gut und ausführlich hat das Portal „bonedo.de“ beschrieben, wie man eine gute Gitarre erkennt. 7 Tipps mit weiteren Querverweisen wurden hier zusammengestellt. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/7-tipps-mit-denen-du-eine-gute-gitarre-erkennst.html

Wie stimme ich eine Gitarre?

Eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten eine Gitarre zu stimmen findet ihr hier: https://deine-gitarre.com/gitarre-stimmen-wie-mache-ich-das/

Eine anschauliche Beschreibung, wie ihr ohne Stimmgerät (oder App) Euer Instrument stimmen könnt, findet ihr hier: https://youtu.be/TnRbs1D2OOk

Ich stimme mein Instrument meist nach einer anderen Methode, die ich tatsächlich im Internet nicht gefunden habe. Ich spiele auf jeder Saite den Ton E. Jaha, werdet ihr sagen, aber da sind ja zwei Oktaven Unterschied. Das macht tatsächlich nichts – die Töne lassen trotzdem sich gut vergleichen. Der große Vorteil bei dieser Methode: Alle Saiten werden mit der gleichen Saite verglichen. Es übertragen sich also keine leichten Hörfehler auf die Folgeseiten. Ich vergleiche also jeweils die 1. Saite (hohe E-Seite) mit der 2. Saite (h) im 5. Bund, mit der 3. Saite (g) im 9. Bund, mit der 4. Saite (D) im 2. Bund, mit der 5. Saite (A) im 7. Bund und mit der 6. Saite (E) ungegriffen.

Klingt erstmal etwas komplizierter, aber meine Erfahrung ist, dass auch Anfänger besser damit zurechtgekommen sind, wenn die zu greifenden Bünde erstmal gemerkt wurden.

Wie wechsle ich die Saiten einer Gitarre?

Viel Mühe mit der Beschreibung des Saitenwechsels hat sich die Firma Thomann gegeben. Klug, dass gleich zwischen Klassikgitarre, Westerngitarre und E-Gitarre unterschieden wurde. Die Artikel sind ausführlich bebildert.

Ihr habt selbst Tipps für diese Themen? Her damit und hinein ins Kommentarfeld :)!

Dir gefällt gitarre.blog? Besuche unseren Fan-Cartoonshop!