Layla: Der arme Eric und die Sexarbeiterin

Layla,Eric

Vor ein paar Tagen sprach ich mit meiner Frau am Frühstückstisch über das Übliche: Wie das Wetter wird, was der Tag wohl bringen wird, wie viele Besucher gestern so auf meinem Gitarrenblog waren. Ich: „Oh, wow!“ Mein Artikel über Eric Clapton’s Layla geht voll durch die Decke! Der kommt bei Google unter den Stichworten ‚Layla, Eric und Clapton‘ ja auch gleich hinter Wikipedia auf der zweiten Stelle“, berichte ich stolz.

Sie blättert völlig unbeeindruckt in der Zeitung und sagt: „Ja, und es gibt doch dieses Skandallied, das Layla heißt!“ Verdammt! Sie hat wie immer recht! Die Vervielfachung der Zugriffszahlen liegt nicht an meiner journalistischen Kompetenz, sondern an einem gehypten Ballermann-Hit.

Mir wird schlecht. Ich sehe Horden Sangria saufenden Deppen durch meinen gepflegten Gitarrenblog trampeln. Menschen, die sich die Textzeile „schöner, jünger, geiler“ nicht merken können und dann nach „Layla“ googeln.

Die Recherche und der YouTube-Konsum des Liedes machen die Sache nicht besser. Im Gegenteil – Gewissheiten wanken. Glaubte ich früher fest, dass der Satz „Ohne Kunst und Kultur wird es still“ eine allgemeingültige Wahrheit beschreibt, wünsche ich mir nach dem Hören von „Layla“ nichts mehr als das: Stille!

Früher dachte ich auch, dass Google zwar böse, aber doch mehr oder weniger intelligent ist. Ich dachte, Google merkt, wenn jemand männlich, mit unterkomplexer Persönlichkeitsstruktur von der Webseite der Bildzeitung kommt. Ich dachte, Google weiß, wenn jemand auf Malle schon mal in den Sand gekotzt hat. Google erstellt ein Persönlichkeitsprofil, dachte ich, und schickt solche User wer weiß wohin, nicht aber auf gitarre.blog! Wo bleibt eigentlich die Datenspionage, wenn man sie mal braucht?

Ich bin gekränkt. Eric Clapton hat mein Mitleid. Google, in Wahrheit bist Du dumm wie Brot!

Ähnliche Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar zum Beitrag ...
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Einträge sehen
Kalla
Kalla
27 Tage zuvor

Sorry, du scheinst ganz schön naiv zu sein…😇

1
0
Gedanken zum Beitrag? Kommentiere gerne!x