Meine Gitarre riecht so toll!

 

“Zeit zum Genießen” enthält viel, was die Musik von Perlregen ausmacht: Entspannter Groove, deutscher Text und akustischer Gitarrensound. Thomas Lapp, Gitarrist der Band aus dem Saarland, hat ein paar Fragen für gitarre.blog beantwortet.

In Eurem Bandprojekt “Perlregen” macht ihr “echte Musik mit physischen Instrumenten und echten Menschen”. Hinzu kommen deutsche Texte aus eigener Feder. Könnt ihr mit diesem Konzept “durchstarten” oder ist es eher mühsam Publikum und Veranstalter zu gewinnen?

Das ist richtig. Wir machen momentan alles im Alleingang, teils um eigene Erfahrungen zu sammeln aber vorallem auch um persönliche Kontakte zu Veranstaltern aufzubauen. In der Musikbranche sind Beziehungen und Networking sehr wichtig.

In den nächsten Tagen erscheint Euer erstes Album “Meine Welt”. Ist die Musik mit “anspruchsvoller Gute-Laune-Pop” gut beschrieben? 

Unser Album ist am 01.02. erschienen und ist als CD über unseren Onlineshop erhältlich. Zusätlich gibt es natürlich auch die Möglichkeit zum Download auf Spotify, Apple Music und Amazon. Die Musik kann als blumiger Deutschpop beschrieben werden. Es geht von guter Laune bis hin zu nachdenklich und emotional.

Mit der Gitarrenmanufaktur Hanika hast Du ein Endorsement. Was ist der Vorteil für Dich und wie hast Du diese Vereinbarung erreicht?

Ja das stimmt. Der Vorteil daran ist eigene Ideen miteinzubringen. Hanika ist bei meiner Flamenco Cut Custom auf  alle Wünsche eingegangen, wodurch ich eine maßgeschneiderte Gitarre erhalten habe. Mit Armin Hanika war ich bereits seit längerer Zeit in Kontakt getreten und informierte ihn regelmäßig über Neuigkeiten der Band. Dann kam unsere Studiozeit und damit auch das Angebot von Hanika.

Vorteil für Hanika dürfte wohl etwas Werbung von Deiner Seite aus sein. Jetzt hast Du Gelegenheit Dein Instrument zu loben.

Und umgekehrt. 🙂  Allein schon der Geruch erzeugt Suchtpotential, Sie ist sehr direkt, feurig und man kann sehr dynamisch mit ihr spielen. Verarbeitung, Bespielbarkeit und Klang sind der absolute Wahnsinn.

Vielen Dank für das kleine Interview!

Homepage: www.perlregen.de

03. 03. 18|Kategorien: vorgestellt|Tags: , , |

Schreibe einen Kommentar!

Twitter Facebook