Pivo Deinert: Der schönste Weg!

Er ist Musiker, Songschreiber und Produzent. Nun hat Pivo Deinert mit „Der schönste Weg“ erstmals einen Song aus eigener Feder und eigenem Sologitarrenspiel und eigenem Gesang und in deutscher Sprache vorgelegt. Im Podcastinterview spreche ich mit ihm über Singen, Liebe und Glück im Unglück.

Jahrzehntelang hat Pivo Deinert als Live- und Studiogitarrist unter anderem mit Gregor Meyle, Tex und Lou Bega gespielt. Mit dem Album „Meine Helden“ hat er sich 2018 den Traum eines eigenen Albums erfüllt. Seine aktuelle Produktion heißt „Der schönste Weg“, auf der Pivo Deinert zum ersten Mal selbst singt.

Warum es so lange gedauert hat, bis er selbst gesungen hat, weiß er selbst nicht so genau. „Ich habe mich mit der Position der zweiten Reihe als Gitarrist sehr gut arrangiert.“ Die sozialen Medien haben die Musiklandschaft aber in den letzten Jahren enorm verändert. Die Kernfragen, sagt er, sind „Wer bist Du? Was machst Du? Was unterscheidet Dich von anderen?“ Daher wäre es wichtig, das Besondere herauszustreichen, damit man in der Menge der Veröffentlichungen wahrgenommen wird. „Ich spiele Gitarre und schreibe Songs“ genügt da nicht mehr.

Die Geschichte des Songs „Der schönste Weg“ ist die Geschichte einer langjährigen Beziehung. Entstanden ist diese Beziehung eher aus einem unglücklichen Umstand. Aber das hört ihr im Podcast ja von Pivo Deinert selbst erzählt.

Homepage: https://pivo.de

Ähnliche Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare zum Beitrag ...
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Einträge sehen
Arjen
Arjen
10 Tage zuvor

Schöner Podcast! Ich habe Freude dran! Mir ist Björn Nonnweiler eingefallen, ein toller Liedermacher, Sänger und Gitarrist! Liebe Grüße

2
0
Gedanken zum Beitrag? Kommentiere gerne!x