Jürgen Saalmann: In 28 Tagen durch Skandinavien

Der Sommerurlaub durch Dänemark und Norwegen im Wohnmobil hat den versierten Musiker Jürgen Saalmann wohl nicht ganz ausgefüllt. So ersann er eine „Idee des Tages“ und komponierte an jedem Tag ein Gitarrenstück. „Es gab zwar Tage an dem es etwas schwerer war. Aber alle Stücke sind an einem Tag im Urlaub komponiert“.

Seinen kreativen Prozess beschreibt Jürgen Saalmann so: „Ich bin eher ein improvisierender Komponist. Ich spiele auf der Gitarre herum … und dann entstehen die Ideen. Damit jongliere ich dann bevor sich der Kopf zu sehr einschaltet.“

Mit Spotify hat Jürgen Saalmann im Gegensatz zu vielen anderen Musikern positive Erfahrungen gemacht. „Wichtig ist die Community der Gitarristen, die sich gegenseitig verlinken und supporten.“

Den ganzen Inhalt des Gespräches, zusätzlich mit den Thema „Live Looping“ und Informationen zu den Notenausgaben hört ihr im Podcast. Und es gibt natürlich auch wieder einen Ausschnitt aus dem Album zu hören.

Homepage: https://juergensaalmann.de

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar