Andreas Schulz: Gedicht für einen Gletscher

Andreas Schulz ist ein „Hans Dampf auf allen Saitenstraßen“. Viele kennen ihn als Chefredakteur des Zentralorgans der deutschen Gitarrenszene, der „AKUSTIK GITARRE“. Aber er ist auch Workshopleiter, Produzent, Livemusiker und Buchautor. Da ihn dies offenbar nicht ausgelastet, stellt er in diesen Tagen sein frisch eingespieltes Album „Poem For A Glacier“ vor.

Im Podcastinterview habe ich mit Ihm über die Entstehung seiner Musik, seine Instrumente und über seine Vorstellung von Sound und Equipment gesprochen.

Schreibe einen Kommentar