Songstory: Maria Gadú – Shimbalaiê

Ob sie schon bei der Entstehung des Songs schon gewusst hat, welcher Geniestreich ihr da gelungen ist?  Bereits im Alter von zehn Jahren hatte die junge brasilianische Sängerin und Komponistin Maria Gadú ein Gespür für Melodien.

In dieser Zeit schrieb sie ihren Hit ‚Shimbalaiê‘. Gitarre und Stimme reichen für einen guten Song. Der Text kam ihr eines Tages alleine am Strand in den Sinn. Der Titel ‚Shimbalaiê‘ ist dabei so zufällig wie dieser Songwriting-Prozess: 2010 gestand sie, dass der Name des Songs keine Bedeutung und sie lediglich als Kind Wörter erfunden habe.

Erst 2009 erschien im Alter von 22 Jahren ihr erstes Album, benannt nach ihr selbst. ‚Shimbalaiê‘ ist ein Teil dieses Albums und machte Maria Gadú sehr schnell populär. In ihrer Heimat kletterte der Song in den Charts bis auf den fünften Platz, in Italien wurde sie sogar als erste brasilianische Künstlerin mit einem Nummer 1-Hit bedacht. Vier Wochen verweilte ‚Shimbalaiê‘ an der Spitze der italienischen Charts und sorgte so für ihren sowie den Durchbruch des Música Popular Brasileira in Europa.

TAB und  Akkorde findet ihr bei Cifraclub
https://www.cifraclub.com/maria-gadu/shimbalaie/

Schreibe einen Kommentar