Jacques Stotzem: Die Gitarre ist meine Leidenschaft!

Mit 16 hat er als Autodidakt die Gitarre kennengelernt. Mit 19 Jahren war klar, dass er Berufsmusiker werden will. Jacques Stotzem erzählt im Podcast von seinem Berufsweg, seinem Kompositionsstil und stellt sein neues Album vor.

„Ich habe damals Stefan Grossmann gesehen – das war eine Entdeckung!“ sagt Jacques Stotzem über den Beginn. „Ich hatte nach drei Jahren die Gelegenheit auf einer Bühne zu stehen und habe sofort gemerkt: Das ist etwas für mich!“

Die Faszination Gitarre ist bei ihm im Gespräch deutlich spürbar. „Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht Gitarre spiele. Die Gitarre ist meine Leidenschaft!“

Die Kompositionen von Jacques Stotzem sind sehr an der Melodie orientiert. Diesen Kompositionsstil teilt er mit vielen anderen Gitarristinnen und Gitarristen und dennoch ist es ihm gelungen seinen persönlichen Stil zu entwickeln. „Ich habe keine Lust als Künstler jemand anderen zu kopieren.“

Homepage: https://stotzem.com

Dir gefällt was Du liest? Mit einem Backstage-Ticket unterstützt Du Bestand und Weiterentwicklung von Blog und Podcast und hast exklusive Vorteile.