Musik ist kein Wettbewerb. Es kommt eigentlich nicht darauf an, der schnellste Gitarrist oder das größte Ensemble zu sein. Eigentlich. Denn unterhaltsam ist es schon. Hier kommen verrückte, beeindruckende und erstaunliche Rekorde rund um unser Lieblingsinstrument.

Die größte und die kleinste Gitarre der Welt

Die kleinste spielbare Gitarre der Welt ist aus Silikon und hat ungefähr die Größe eines Blutkörperchens. Damit ist auch klar, das „spielbar“ eher relativ gemeint ist. Die Saiten haben die Breite von 100 Atomen (ist also noch viel Luft nach oben!) und schwingen frei. Entwickelt wurde dieser Winzling an der Universität Cornell.

Die größte spielbare Gitarre der Welt kommt hingegen von einem Gitarrenhändler aus Köln. 4,46 Meter ist das Instrument lang und bring 120 Kilogramm auf die Waage.  Mittlerweile wird das Geschäft in Köln nicht mehr von Heiner Viertmann geführt. Über den Verbleib des „kleinen Ungetüms“ habe ich leider auch nichts herausbekommen. Vielleicht weiß jemand von Euch, wo sie abgeblieben ist? Müsste ja eigentlich nicht zu übersehen sein!

Der schnellste Gitarrist

Warum, um Himmels willen, will jemand der schnellste Gitarrist der Welt sein? 27 Noten in einer Sekunde! Sergey Putyatov hatte offensichtlich diesen Ehrgeiz. Die Suche nach dem langsamsten Gitarristen der Welt hat mich jedoch zu keinen vernünftigen Ergebnissen geführt. Wahrscheinlich spielt er noch ….

Die teuerste Gitarre

Als teuerste Gitarre der Welt wird eine Fender Startocaster gehandelt. Sie wurde von Bryan Adams, Mick Jagger, Keith Richards, Eric Clapton, Paul McCartney, Jimmy Page und Brian May signiert. Der Erlös von 2,7 Millionen Dollar ging an „Reach Out to Asia“ zur Hilfe für Tsunami-Opfer in 2005.

Weiter hohe Auktionspreise haben Gitarren von Eric Clapton und John Lennon erreicht.

Die größten Gitarrenensembles

Hier muss ich es nun gestehen: Auch ich war an einem Gitarrenweltrekordversuch beteiligt. Vor Jahren sollte der Rekord des größten Gitarrenensembles mit dem Picking Stück „Freight Train“ beim Gitarrenfestival „Open Strings“ gebrochen werden. Ich glaube, es hat damals sehr deutlich nicht gereicht 🙂

Den aktuellen Rekord halten die Veranstalter des „Thanks Jimi Festival“ in Wroclaw in Polen. 6346 Menschen haben am 1. Mai 2009 „Hey Joe“ von Jimi Hendrix gespielt.  So viele Einwohner hat Osnabrück gar nicht, glaube ich.

Der „Unterrekord“ Luftgitarre wird von Organisatoren aus den USA gehalten. 2377 virtuose Luftgitarrenspieler kamen am 22. September 2011 zusammen. Wie viele von denen sich extra für dieses Event eine Luftgitarre bei Ebay ersteigert hatten, ist leider nicht bekannt.

Die älteste spielbare Gitarre

Mit der ältesten spielbaren Gitarre des deutschsprachigen Raumes geht Johannes Tappert auf Tour. Das Instrument stammt von Jacob August Otto aus dem Jahr 1796. Tappert veranstaltet „Erzählkonzerte“ bei denen er Instrument, Zeit und Unterhaltsames vorstellt.

Das längste Gitarrenspiel

Der Gitarren-Marathonmann heißt David Browne und kommt aus Dublin. 114 Stunden, 6 Minuten und 30 Sekunden hat er in der „Temple Bar“ Gitarre gespielt. Wie lange er nach dem 18. Juni 2011 nicht mehr gespielt hat, ist leider nicht bekannt.

Das längste Balancieren einer Gitarre auf der Stirn

Und noch ein Rekord, auf den die Welt gewartet hat. Wie lange kann jemand eine Gitarre auf der Stirn balancieren? 5 Minuten? 10 Minuten? Eigentlich nicht so interessant wie die Frage, wie jemand auf eine solche Idee kommt. Es waren 11 Minuten. Aufgestellt von Ashrita Furman aus den USA.

Der schnellste Saitenwechsel

Dagegen wirkt der nächste Rekord geradezu vernünftig. 226 Saiten hat Thomas Silkman aus den USA in einer Stunde gewechselt. Mr. Silkman, so erfahren wir auf guinnessworldrecords.de  hatte schon immer den Traum einen Weltrekord aufzustellen.

Solltet Ihr diesen Traum teilen, gäbe es noch Möglichkeiten! Wie wäre es beispielsweise mit dem größten Luftgitarrenensemble der Welt, bei dem die Spieler ihre von Eric Clapton signierten Instrumente in einem irischen Pub 12 Minuten lang auf der Stirn balancieren? Seid Ihr dabei?